Freitag, 18. März 2011

Gartenanlage

Heute um 14.00 Uhr kommt unser Gartenbauer um die Details vor Ort zu besprechen, eine Zeichnung und eine Kostenschätzung haben wir bereits im Februar erhalten.

Wir müssen unser Grundstück zusätzlich an zwei Seiten durch Mauern abstützen, des Weiteren sollen die Terassen, die Kiesschicht ums Haus und der Rasen angelegt werden.

Ich hoffe, dass es bald los geht...

Kommentare:

  1. Wir sind gespannt, wie Euer Garten aussehen wird! Wir bitten also um ganz viele Fotos! :) Und wo ist eigentlich die Zeichnung? ;)

    Wir sind auch schon mittendrin in der Gartensaison und haben die letzten beiden Wochenenden den Maulwürfen Konkurrenz gemacht und alles umgegraben sowie den Gartenweg vorbereitend ausgehoben. Allein letztes WE gingen 12 Stunden dafür drauf. Aber dank Frühlingssonne war das alles zu ertragen. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Die Zeichnung wird gerade noch einmal überarbeitet, da wir noch einige Änderungen vorgenommen haben. Fotos folgen auf jeden Fall.

    AntwortenLöschen
  3. Mich interessiert es auch sehr, insbesondere weil auch wir an zwei Seiten Stützmauern errichten müssen. Unser Grundstück ist bis zu 1,40 m höher als die Umgebung. Für welche Lösung habt ihr euch entschieden? Es gibt da ja einige Möglichkeiten...
    Ich freu mich auch auf Fotos!
    Viele liebe Grüße,
    Jule

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jule, bei uns sind es über zwei Meter am extremsten Punkt. Wir wollten zuerst eine Trockenmauer, aber das geht leider nicht ohne Probleme. Verklebte Steine benötigen auch mindestens 80 Zentimeter Fundament und daher müssen es wohl Betonwinkelstützen werden, an der höchsten Stelle wahrscheinlich ca
    einen Meter plus Fundament und danach leichte Schräge sowie tieferlegung unseres Grundstücks durch zwei Treppenstufen zur Terasse. Es soll wahrscheinlich Ende April losgehen.

    AntwortenLöschen