Montag, 13. Dezember 2010

Treppenstufe neu verkleben

Eine Holztreppenstufe hat sich bei uns leicht verformt (ca. einen Millimeter in der Mitte), dieses hatte zur Folge, dass beim Betreten eine Geräusch aufgetreten ist.

Aus diesem Grund kam am Montag ein Techniker der Firma "Holztreppen Derstappen GmbH" um den Schaden zu beheben. Er überprüfte auch gleich die anderen Stufen, jedoch war hier kein Mangel zu erkennen.

Für die Reparatur holte er drei Unterleghölzer und eine Brechstange, mit der Brechstange löste es die Holzstufenbelag von der Betontreppe um diese anschließend wieder neu zu verkleben. Dadurch wurde natürlich auch leicht die Farbe der Wand beschädigt, aber ich denke dieses sollte ich am Wochenende wieder hinkriegen.

Update vom 18. März 2011:
Ich habe jetzt die Wand neu gestrichen und auch gleich Flecken an anderen Stellen der Sichtstufen entfernt. Jetzt sieht die Treppe wieder schön aus.

Freitag, 3. Dezember 2010

Zusätzliche Rauchmelder und Netzwerkdose

Am Freitag kam mein Elektriker (Hilbig Elektrotechnik aus Wulften am Harz) um zwei zusätzliche Rauchmelder (Gira Rauchwarnmelder Dual/VdS mit Funkmodul/VdS) zu verbauen und zwei Netzwerkdosen im Sicherungskasten zu installieren. Eine Netzwerkdose benötigen wir für unseren Smart Meter (intelligenter Stromzähler der Firma Yello Strom) und eine zweite haben wir für einen eventuellen Tausch des Wärmepumpenzählers montieren lassen.

Die Arbeiten gingen schnell von der Hand und am 17. Dezember 2010 installieren wir noch einen 230 Volt Rauchmelder von Gira im Flur. Hier war zuerst eine Deckenlampe geplant, aber die Strahler erreichen schon so viel Licht, sodass wir durch Anschluss des Rauchmelders den Deckenauslass optimal nutzen können.

Montag, 1. November 2010

Fensterdichtungen tauschen

Morgens um 7.00 Uhr wurden die letzten vier Fensterdichtungen getauscht (beim ersten Mal hatte der Hersteller zu wenig Material für den Monteur geschickt). Somit sind jetzt alle äußeren Fensterdichtungen getauscht worden.

Dienstag, 5. Oktober 2010

Malerarbeiten

Es wurde heute noch einmal der ehemalige Riss in der Außenwand sowie die Holzverkleidung über der Eingangstür durch Herrn Paschedag gestrichen, da im Bereich des Risses noch die Bohrlöcher zu erkennen waren und sich das Holz leicht verfärbt hatte.

Mittwoch, 29. September 2010

Heizungswartung und Schiebetür

Am Mittwoch waren die Firmen Wendt und Kück bei uns.

Bereits Morgens gegen 8.00 Uhr war Firma Kück bei uns und hat die Schiebetür im Bereich der Küche neu eingestellt, dafür musste die Zarge zum Teil wieder ausgebaut werden und die Glaselemente wurden neu justiert. Nun schließt die Tür wieder korrekt und knallt nicht mehr zusammen.
 

Firma Wendt führte die erste Heizungswartung durch, dieses war meiner Meinung nach auch erforderlich, nachdem ich gesehen habe wieviel Staub sich in der Wärmepumpe ablagert hat. Des Weiteren wurde noch einmal der Druck des Heizkreislaufes erhöht sowie das Vlies für die Wärmepumpe und die Zuluftventile ausgetauscht.

Freitag, 10. September 2010

Unser Smart-Meter ist montiert

Heute wurde unser alter Stromzähler von E.On gegen ein Smart-Meter der Firma Yello Strom ausgetauscht. Und ich finde es erschrenkend wir genau man den aktuellen Verbrauch ablesen kann (besonders wenn die Waschmaschine läuft (und das trotz eines Miele Gerätes mit Energieeffizienzklasse A) oder wenn das Licht im Flur angeht steigt der Verbrauch auch spürbar an.
 
     

Donnerstag, 19. August 2010

Fensterputzer und Kühlschrank

Nachdem ich zwischenzeitlich die Fenster einmal geputzt habe, gönnen wir uns jetzt den Luxus eines Fensterputzers. Der Auftrag wurde soeben vergeben und die Firma meinte 2 Personen benötigen jeweils ca. drei bis vier Stunden für das gesamte Haus (einschließlich aller Spiegel, der Schiebetür und der Rahmen jeweils von innen und außen).

Und gestern bemerkten wir, dass sich bei unserem Einbaukühlschrank zwischen Holz und Unterteil Wasser gebildet hat. Ich habe dieses mit einem Küchenpapier entfernt, aber es kommt weiteres Wasser unter dem Kühlschrank heraus. Unser Küchenbauer kommt kurzfrisitig vorbei (wahrscheinlich noch heute Abend) um den Kühlschrank auszubauen und zu gucken was die Ursache ist - wahrscheinlich läuft die Auffangwanne von der No-Frost-Technik über und somit bildet sich das Wasser unter dem Kühlschrank.

UPDATE vom 20. August 2010:
Gestern Abend war noch der Küchenbauer vor Ort und er konnte keinen Defekt feststellen (die Auffangsschale war zwischenzeitlich auch leer). Wahrscheinlich ist diese mal übergelaufen und das Wasser ist unter dem Kühlschrank gelaufen.

UPDATE vom 1. September 2010:
Die Fensterputzer waren heute zu Dritt da und laut Nicole (ich bin noch nicht zu Hause) sieht es einwandfrei aus - vorallem die Spiegel glänzen wieder richtig schön und die große Schiebetür (2,35 Meter x 1,78 Meter) wurde auch durch die Firma gereinigt.

Donnerstag, 12. August 2010

Grünschnitt

Nachdem wir in den letzten Wochen fast das gesamte Unkraut, Raps und nicht spezifizierbares Grünzeug von unserem Grundstück gerodet haben, ist heute der bestellte 7m³ große Absetzcontainer angeliefert worden. Wir werden jetzt am Wochenende noch den Rest erledigen, dann ist unser Grundstück am Montag wieder unkrautfrei und der Container kann abgeholt werden.

Es hat also nicht nur Vorteile nah am Wald zu wohnen...

UPDATE vom 15. August 2010:
Nachdem wir den gesamten Samstag den Großteil des Unkrauts entfernt haben ist der Container fast komplett gefüllt. Ich bin schon jetzt gespannt, wieviel Gewicht der Container auf die Waage bringt - aber die Mühe und die Kosten für den Container haben sich auf jeden Fall gelohnt. Wir müssen jetzt nur noch ein paar "Bodendecker" entfernen und dann ist das Grundstück wieder komplett Unkrautfrei.

UPDATE vom 10. September 2010:
Ich habe jetzt die Wiegekarte erhalten, der Container enthielt Grünschnitt mit einem Gewicht von einer Tonne. Jetzt weiß ich auch warum wir so kaputt waren, von der ganzen Gartenarbeit.

Mittwoch, 11. August 2010

Fliesennacharbeiten

Heute wurden von der Firma Weber zwei Fliesen zuerst vom Boden entfernt (hatten sich teilweise vom Estrich gelöst wodurch es zu einem Knacken beim Betreten kam), anschließend wurde die Fläche abgeschliffen und die Fliesen wieder verklebt (eine Fliese hat den Wechsel leider nicht überlebt und musste gegen eine Neue getauscht werden).


Freitag, 30. Juli 2010

100. Post - Nacharbeiten der Handwerker

Heute schreibe ich den 100. Post, es ist Wahnsinn wie schnell sich der Blog gefüllt hat.

Zwischenzeitlich hat der Maler den Riss in dem Außenputz ausgebessert. Das Material muss noch einmal abgeschliffen (scheinbar hat er es im Bereich der Bohrungen mit dem Material etwas zu gut gemeint) und überstrichen werden, anschließend scheint der Riss meiner Meinung nicht mehr zu sehen sein. - Kaum zu glauben, aber wahr. Des Weiteren haben wir das Gästebad noch einmal anders streichen lassen, da der graue Farbton zum Strukturputz doch nicht so gut gepasst hat.

Am Montag kommt noch ein Handwerker um die Fugen in der Dusche, im Bad und im Flur neu zu verfugen, da diese beschädigt sind.

Voraussichtlich am nächsten Samstag kommt dann noch ein Garten- und Landschaftsbauer um die zukünftige Gartengestaltung durchzusprechen - wir wollen auf jeden Fall vorne Rollrasen sowie Bodendecker verlegen lassen und eine Einfassung für diese Bereiche erstellen, damit das Regenwasser nicht mehr auf unser Grundstück läuft.

UPDATE vom 2. August 2010:
Soeben ist der Handwerker zum Austauschen der Silikonfugen gekommen (leider drei Stunden später als geschätzt, aber es war ja auch keine feste Uhrzeit garantiert worden) - Viebrock like werden alle Beanstandungen repariert.

UPDATE vom 12. August 2010:
So einfach ist das mit dem Rollrasen vorne doch nicht, sodass unser der Garten- und Landschaftsbauer empfohlen hat die Maßnahme nach der Erstellung der endgültigen Straße auszuführen. Somit bleibt der Vorgarten bis nächstes Jahr noch unverändert.

Montag, 12. Juli 2010

Tausch der Dichtungen

Am Montag wurden die Dichtungen von 8 Fenstertüren und 2 Fenstern getauscht, da diese beschädigt waren. Leider hatte der Monteur nicht genügend Material vom Hersteller geliefert bekommen, sodass er noch einmal wieder kommen muss um die Dichtungen der letzten 4 Fenstertüren zu tauschen.

PS: Es sind dann alle 24 Fensterdichtungen getauscht, da in der Bauphase die Dichtungen an zehn Fenstern bereits beschädigt waren und getauscht worden sind.

Mittwoch, 9. Juni 2010

Rolladen im Bad

Im Badezimmer war die Führungsschiene eines Rolladen leicht eingedrückt. Nach einer E-Mail bei unserem Bauleiter rief mich kurzfristig ein Monteur zurück und reparierte die beschädige Führungsschiene.

Jetzt schließt der Rolladen auch in diesem Raum korrekt (vorher war der Rolladen schief und setzte auf einer Seite nicht auf der Fensterbank auf).

Dienstag, 18. Mai 2010

Riss im Außenputz

Uns ist ein Riss im Außenputz aufgefallen, der Bauleiter Herr Steen hat den Mangel bereits besichtigt und heute (einen Tag nach dem Bauleitertreffen) war bereits ein Mitarbeiter der Firma Viebrockhaus vor Ort und hat den Schaden repariert. Dazu wurden 13 Stifte in die Wand gedreht, wodurch ein Harz in die Wand gedrückt wurde. Das Harz muss jetzt mindestens 24 Stunden trocknen und anschließend kann der Maler die Bereiche spachteln und neu streichen.

 

Freitag, 9. April 2010

Alle bestellten Lampen sind montiert

Es sind jetzt alle bestellten Lampen montiert worden, aufgrund Lieferengpässe konnte fehlte meine Bürolampe bis heute (das erste Exemplar der Lampe war durch die Qualitätskontrolle gefallen, sodass sich die Lieferzeit noch einmal um ca. sechs Wochen verlängerte).

Link zur Lampe (Bruck Kairos / Up & Down 8 LED in Chrom)

Dienstag, 30. März 2010

Heizung außer Betrieb

Seit mindestens 19.00 Uhr am 29. März 2010 ist unsere Heizung (Fighter 1105-E6) außer Betrieb, dieses hat sich durch eine sinkenden Raumtemperatur bemerkbar gemacht - bei der Kontrolle fiel auf das die Kontrollleuchten nicht an sind. Das Hauptmodul (Fighter 640PME) scheint auch nicht korrekt zu laufen, denn die folgenden Funktionen scheinen nicht zu funktionieren:
- Belüftung (bemerkt, dadurch das sich der Partymodus nicht aktivieren lässt)
- nicht genügend Heizleistung, aktuelle Vorlauftemperatur beträgt 24° Celsius
- Warmwasserbereitung nich ausreichend, beträgt aktuell 25° Celsius

Eine Sperrzeit ist laut der E.ON Mitte nicht aktiviert, sodass der Strombezug gewährleistet ist. Der Heizungsinstallateur meldet sich wieder.

UPDATE von 10.20 Uhr:
Eventuell besteht das Problem doch von Seiten der E.ON Mitte, ein anderer Kunde hat ein identisches Problem. Die E.ON schickt einen Techniker vorbei, welcher eine Brücke installiert und somit den Rundsteuerempfänger außer Kraft setzt.

UPDATE von 22.00 Uhr:
Ein Techniker der E.ON war gegen 13.00 Uhr da und hat das Problem gelöst. Der Rundsteuerempfänger hatte einen defekt und hat die Stromzufuhr gesperrt. Es wurde ein neuer Rundsteuerempfänger eingebaut und jetzt funktioniert wieder alles bestens.

Dienstag, 2. März 2010

Alle gute Dinge sind drei - und manchmal auch nicht...

Heute ist die Wärmepumpe NIBE Fighter 1105-E6 zum dritten Mal geleckt. Firma Wendt wurde bereits benachrichtigt und der NIBE Werkskundendienst kommt am Donnerstag um 7.30 Uhr bei uns vorbei.

Ich bin inzwischen von der Heizung genervt (wenigstens was die Verarbeitung der Verbindungen angeht). Jedes Mal muss ich mir mindestens einen halben Tag Urlaub nehmen, damit der Techniker die Heizung reparieren kann. Wenn das so weiter geht schaue ich bald bei den "Wärmepumpen Wochen" im Musterhauspark in Bad Fallingbostel vorbei und drücke meinen Unmut über die Qualität aus (es sollen schließlich auch Vertreter vom Wärmepumpenhersteller vor Ort sein).

UPDATE vom 4. März 2010:
Der Werkskundendienst hat das Problem gelöst, es war die Dichtung welche bereits von Firma Wendt ausgetauscht worden ist. Die Dichtung war komplett verzogen und somit ist die Flüssigkeit wahrscheinlich an der Dichtung vorbeigelaufen. Der Techniker meinte, dass wir uns hoffentlich nicht wiedersehen ;-)

Montag, 1. März 2010

Panikschalter funktioniert nicht

Wir wollten den Panikschalten ausprobieren, jedoch tat sich nichts. Als heute Nachmittag der Elektriker einen falschen Bewegungsmelderaufsatz im Haus tauschen wollte hat er diesen Punkt gleich mit überprüft. Die Ursache war, dass ein Draht scheinbar nicht in alles Dosen durchverdrahtet wurde. Der Handwerker hat dieses schnell erledigt und jetzt funktionieren alle Taster und Schalter so wie sie es sollen.

Dienstag, 23. Februar 2010

Hauseinmessung

Am heutigen Tag wurde von unserem Vermesser das Haus für das Katasteramt eingemessen (leider ohne uns, es war nur eine Postkarte im Briefkasten).

Montag, 15. Februar 2010

Küchenmontage - Teil 2

Heute sollte die Küchenmontage vollendet werden (die Wangen für zwei Schränke waren zu kurz. Die Länge passte dieses Mal, jedoch ist bei einem Schrank aufgefallen das auch die Tiefe korrigiert werden musste. Somit folgt Teil 3, sobald die Wangen beim Hersteller nachproduziert worden sind. Da dieses Mal die korrekten Füße geliefert worden sind, konnten jedoch alle Möbel komplett aufgebaut werden (für eine Demontage mit anschließender Montage der korrekten Wangen müssen wir den einen Schrank trotzdem wieder ausräumen).
Die Fernbedienung für die Dunstabzugshaube funktioniert jetzt einwandfrei, somit noch ein Punkt abgehakt.

Was jetzt noch fehlt:
- Wandsystem für Haushaltsrollen usw. montieren (es werden nächstes Mal zwei Gummiprofile mitgebracht, damit die Farbe an der Wand nicht beschädigt wird)
- ein zusätzlicher Fuß für die Stabilität eines Schrankes (wird in der Mitte montiert)
- ein korrektes Lüftungsgitter für den Weintemperierschrank (geliefertes war leider zu hoch und zu kurz)
- ein Glasbodenträger für einen Schrank (das Gummiprofil muss dem Küchenunternehmen beim Umzug verlorengegangen sein)

Was wir noch kaufen müssen:
Zwei Barhocker, wir gucken diese Woche einmal nach den Rolf Benz Barhockern aus dem Wohnidee-Haus, jedoch mit Höhenverstellung (Programm 625, anstatt 620). Ein Möbelgeschäft vor Ort bietet aktuell 15 Prozent Nachlass auf die UVP von Rolf Benz und wer den Hersteller kennt weiß das sonst kein Nachlass möglich ist.

Des Weiteren muss der Maler den Bereich rund um den Deckenauslass für die Dunstabzugshaube noch einmal anspachteln und streichen, da die Maße nicht korrekt waren.

Donnerstag, 11. Februar 2010

Wir haben einen Telefonanschluss

Am Donnerstag gegen kurz nach neun Uhr wurde von zwei T-Com Technikern der APL mit dem DSL-Splitter verbunden und die Leitung freigeschaltet.

Endlich wieder ein Festnetzanschluss und DSL anstatt UMTS.

Dienstag, 2. Februar 2010

Mal wieder die Heizung

Als ich heute Morgen im HWR lüften wollte, stellte ich fest dass die Wärmepumpe (Zusatzmodul für die Erdkörbe) eine Störung anzeigt. Im Display stand "LP-larm", auf das Manometer geschaut 0,0bar-Druck.

Als ich den Heizungsbauer angerufen hatte, fragte er mich ob etwas nass ist und tatsächlich in dem Zusatzmodul ist der Schaumstoff am Boden nass. Ich hoffe das nicht mehr Flüssigkeit ausgelaufen ist...

Gegen 14.00 Uhr kommt ein Techniker von Firma Wendt vorbei um den Schaden zu überprüfen und möglichst zu reparieren.

Gestern hatte noch unsere Haus-Verkäuferin angerufen um sich zu erkundigen, ob wir zufrieden sind und alles in Ordnung ist. Ich hatte ihr gesagt, alles Bestens und der Umzug war das Schlimmste an der gesamten Bauphase - hoffentlich ändert sich das heute nicht...

UPDATE vom 3. Februar 2010:
Der Techniker war insgesamt fast 2,5 Stunden bei uns vor Ort und hat das Zusatzmodul ziemlich auseinandergenommen. An der Solepumpe hat es geleckt, wahrscheinlich war nur eine defekte Dichtung das Problem. Die Dichtung wurde ausgetauscht und bis heute Morgen lief alles gut - hoffentlich ist heute Abend auch noch alles in Ordnung. Ansonsten muss der NIBE-Kundendienst ran und wahrscheinlich die Pumpe austauschen.

UPDATE vom 10. Februar 2010:
Heute wieder das gleiche Problem, Druck abgefallen und Wasser vor dem Fighter 1105. Der Heizungsinstallateur hat einen schriftlichen Auftrag an die Firma Nibe gefaxt, damit der Werkskundendienst sich das Problem einmal anschaut. Natürlich pünktlich zum Ausfall sind heute auch die Außentemperaturen gefallen...

UPDATE vom 11. Februar 2010:
Nach 5 Stunden Arbeit ist der NIBE-Werkskundendienst mit seiner Arbeit fertig. Es wurde noch eine andere Dichtung, aus welcher es geleckt hat (beim letzten Besuch von Firma Wendt war diese noch dicht), ausgetauscht. Des Weiteren hatte er von NIBE einen Auftrag erhalten ein Kabel von der Anschlussleiste X14 Position 5 auf X6 Position 1 umzulegen und die Solen-Eingangstemperatur auf -4 Grad Celsius zu korrigieren. Scheinbar eine generelle Wartungsarbeit, da sogar eine bebilderte Anleitung beigefügt war.

Donnerstag, 14. Januar 2010

Telefonanschluss

Wir ziehen morgen in unser neues Haus ein, jedoch ohne Telefonanschluss.

Die Kommunikation zwischen KabelDeutschland (bisheriger Telefon- und Internetanbieter in der Mietwohnung) und T-Com (Anschluss im neuen Haus) klappt nicht so wie es soll. Wir haben jetzt erst einmal eine Anrufweiterleitung auf mein Handy geschaltet und das Internet funktioniert über meine UMTS-Flatrate und einer Fritz!Box Fon 7270.

Mal schauen, wann die Rufnummernportierung abgeschlossen ist und die T-Com vorbeikommt um den Anschluss zu installieren.

UPDATE vom 27. Januar 2010:
Heute habe ich telefonisch erfahren, dass Kabel Deutschland die Rufnummernportierung zum 12. Januar 2011 bestätigt hat (und das obwohl die erste Portierungsanzeige samt Kündigung fristgerecht eingegangen ist, jedoch als Absender mit der neuen und nicht der alten Anschrift - somit abgelehnt und scheinbar nicht für die Fristeinhaltung hinterlegt). Somit wieder ein nettes Fax mit der Ummeldebestätigung und einer Sonderkündigung aufgrund des fehlenden Kabelanschlusses im Neubau an Kabel Deutschland mit der Hoffnung das dieses schneller bearbeitet wird und somit die Rufnummernportierung und der Neuanschluss bei der Telekom noch im Februar 2010 klappt.

UPDATE vom 1. Februar 2010:
KabelDeutschland hat meine Verträge (Fernsehen + Internet) zum 25. Januar 2010 aufgehoben und die Rufnummernportierung zum 22. Januar 2010 an die Telekom weitergeleitet. Bei der Telekom ist der Vorgang jedoch noch nicht eingegangen. Es sollte somit kurzfristig ein Telefonanschluss installiert werden.

UPDATE vom 8. Februar 2010:
Heute morgen (Montag) habe ich noch einen Versuch gestartet und bei der Telekom den Zwischenstand abgefragt - Antwort: Wir haben Ihnen doch mit Schreiben vom Samstag (6. Februar 2010) bestätigt, dass der Techniker am Dienstag (9. Februar 2010) bei Ihnen den Anschluss installiert. Ich dachte mir nur schön, endlich wieder ein Telefonanschluss, aber die zeitliche Abfolge ist doch etwas eng. Sprich ich erhalte (eventuell) heute Abend gegen 20.00 Uhr den Brief, dass morgen ein Techniker vorbeikommt.
Leider musste ich den Termin auf Donnerstag verschieben, da ich am Dienstag ein Seminar besuche - aber wenn dann alles gut geht, sind wir gegen Ende der Woche wieder telefonisch erreichbar...

Donnerstag, 7. Januar 2010

Duschabtrennung und Lichtfänger

Heute wurde durch eine Spedition unsere Duschabtrennung angeliefert, am 11. Januar 2010 kommt der Werkskundendienst der Firma Hüppe und montiert diese.

Scheinbar waren gestern auch die Elektriker auf der Baustelle und haben die fehlenden drei Lichtfänger montiert (ich habe mich nur gewundert, warum die Rolläden hoch und runter fahren).