Montag, 14. Dezember 2009

Vorabnahme

Am Montag gegen 12.00 Uhr trafen wir uns mit Herrn Steen (Bauleiter) und Herrn Nagel (VPB) um die Vorabnahme durchzuführen. Es wurden keine gravierenden Fehler gefunden, außer das die Treppe zu unserem Leidweisen falsch herum eingebaut wurde (Herr Nagel bemängelte, dass man über den kompletten Treppenausschnitt in der Decke steigen muss um den Spitzboden zu erreichen - was wirklich nicht einfach ist) und die kleinen übrigen Beanstandungen werden bis Ende der Woche abgestellt.

Wir sind froh, dass wir uns beim Hausbau für die Firma Viebrockhaus entschieden haben und bedanken uns bei allen Mitarbeitern und den beteiligten Baufirmen für die gute Zusammenarbeit.

UPDATE vom 2. März 2010: Wir sind sehr froh, dass die Treppe gedreht worden ist, da jetzt der Transport von Dachziegeln, Fliesen u. ä. sehr einfach ist und anders wahrscheinlich aufgrund es Gewichts nicht möglich gewesen wäre (es wird schon ein sicherer Stand benötigt um diese Teile auf den Spitzboden zu bringen).

1 Kommentar:

  1. Es ist wirklich Wahnsinn, wie schnell das alles geht. Ich erinnere mich noch daran, wie es bei euch angefangen hat (es kommt mir vor wie letzte Woche). Jeden Tag habe ich mitgefiebert, ob es denn etwas Neues gibt und nun habt ihr in dieser Woche schon Endabnahme. Ich hoffe, ihr stellt noch ein paar Bilder ein, auch von der Inneneinrichtung, damit man sich das Haus von innen auch noch besser vorstellen kann.

    AntwortenLöschen