Freitag, 18. Dezember 2009

Bodentreppe gedreht

Gegen 10.00 Uhr kam die Firma Henry Wendt und hat die Ausziehtreppe zum Dachboden um 180 Grad gedreht, da der Baugutachter (Herr Nagel) die Montagerichtung bei der Vorabnahme reklamiert hatte. Die Arbeiten wurden fachgerecht ausgeführt und wir können den Dachboden jetzt ohne Schwierigkeiten betreten.

Der Montageschaum muss jetzt wieder zwei Tage aushärten und dann testen wir die Treppe erneut (vorher kleben wir noch Teppichreste unter die Füße, damit das Parkett nicht beschädigt wird).

Nun fehlt nur noch die Firma Elektro Wendt, welche noch die drei fehlenden Lichtfänger für unser Theben-System montieren muss, und dann sind alle Arbeiten am Haus durchgeführt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen