Donnerstag, 5. November 2009

Angebot für die Schmutz- und Regenwasserleitungen

Gerade kam das Fax mit dem Angebot für die o. g. Arbeiten samt 2 Schächten vom Viebrockhaus-Partner. Die geschätzten Kosten wurden um ca. 100 Prozent überschritten (aktuelles Angebot: ca. 7.300 Euro). Hauptsächlich durch die langen Leitungswege über das Grundstück und die 2 Schächte, da wir nicht direkt in die Kanalisation bzw. Regenwasserleitungen einspeisen dürfen.

Und somit ist unsere Berechnung mal wieder über den Haufen geworfen...

Kommentare:

  1. Wow, das ist heftig!!! :(( holt ihr euch noch ein Alternativangebot ein?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manu,

    das stimmt, die Kosten sind u. a. wegen den 2 Schächten so explodiert (passt jedoch von den Werten her, die man im Internet findet).

    Des Weiteren haben wir ca. 65 Meter Rohrlänge (30m RW und 35m SW) und wir benötigen ca. 30 Tonnen Füllsand, was natürlich auch zur Kostensteigerung beiträgt.

    Alternativangebote sind aufgrund zeitlicher Probleme nicht mehr möglich (heute in zwei Wochen müssen die Leitungen hergestellt werden).

    Gruß,
    Oliver

    AntwortenLöschen
  3. Na toll, zwei Schächte haben wir auch in der Planung :( Allerdings sind es nicht ganz so viel Meter Rohrlänge, genaueres werde ich aber auch noch erfahren.

    LG, Manu

    AntwortenLöschen